Rollstuhlgerechter Rundweg um den Billesweiher

Ein rund ein Kilometer langer Rundweg, der für Rollstuhlfahrer oder auch Kinderwagen geeignet ist, führt um das idyllische Naturdenkmal Billesweiher.

Der Name leitet sich aus dem mittelalterlichen Vornamen Billung ab, der besonders bei Ritterfamilien gebräuchlich war. Der Billesweiher ist von einem artenarmen Buchen Hainsimsen-Mischwald umgeben. Die Wasserfläche wird von einer mehr oder weniger ausgeprägten Verlandungszone gesäumt. Durch den Damm sind zwei Amphibientunnel gebaut.

Sowohl der Schilfgürtel im Norden, als auch die Erlenbruchfragmente im Osten und die Verlandungszone im Einlaufbereich sind Brut- und Nahrungsraum für verschiedene Vogelarten sowie Laichgebiet für Amphibien.

Der Billesweiher ist ganzjährig frei zugänglich.

Der Einstieg und ein kleiner Parkplatz befinden sich an der L 394 in Richtung Neuhemsbach. (Koordinaten aus Google Maps 49.511810, 7.936468).