Am Mühlweg erfolgreich expandieren

Eine Entscheidung für einen Firmensitz im Gewerbegebiet am Mühlweg erfolgt nicht nur im Hinblick auf Europa. Die Verbandsgemeinde selbst und die nur 10 km entfernte Großstadt Kaiserslautern bieten interessante Märkte für jeden Betrieb. Die Voraussetzungen für Expansion sind ideal: Ein leistungsfähiger Arbeitsmarkt hält Fachkräfte mit allen Qualitätsanforderungen parat. Universität, Fachhochschule und Meisterschule der Stadt Kaiserslautern entlassen jedes Semester bestens geschultes Nachwuchspersonal.

Last but not least: Die Verantwortlichen der Verbandsgemeindeverwaltung helfen, so manchen Stein aus dem Weg zu räumen. Unbürokratisch und schnell.

Auch hier seien nochmals die guten Verkehrsanbindungen erwähnt. Darüberhinaus surfen Sie in Enkenbach-Alsenborn im einzigartigen Breitbandnetz der VEGA-NET. Schnelle Internetverbindungen sind heute die Voraussetzung für eine sinnvolle Nutzung der modernen Informations- und Kommunikationstechnologien. Bei der Beurteilung der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wettbewerbsfähigkeit der Kommunen spielt eine Breitbandanbindung eine entscheidende Rolle. Das von der VEGA-net GmbH betriebene Glasfasernetz ist nach dem heutigen technischen Standard die einzige Technologie, die auch in Zukunft den stets ansteigenden Breitbandbedarf realisieren kann.

Kompetente Nachbarn

Folgende Betriebe haben sich bereits im Gewerbegebiet "Am Mühlweg" angesiedelt:

HUT HUISSEL Umformtechnik, Stanz-, Biege- und Ziehteile

KOMATTEC, Komponenten der Automatisierungstechnik, Maschinenbau

OTTO WELLSTEIN Metallbau GmbH

MACH MeßtechnikGEBR.

BAUMGARTEN, Bauunternehmen

KARL MüLLER, Bauunternehmen

WINFRIED KRAUß, Landwirtschaftsgeräte

In der Gemeinde:

HEGERGUSS, Gußwerk

P. LAPPORT & SOHN, Schleifmittelwerk 

ITW Fastener Products GmbH

 

Wirtschaftsförderung

Im Rahmen des Förderprojektes "Förderung der Regionalen Wirtschaftsstruktur", zu dessen Bezugsgebiet das Gewerbegebiet Am Mühlweg gehört, können Investitionsvorhaben des verarbeitenden Gewerbes sowie bestimmter Dienstleistungen mit bis zu 18 % gefördert werden. Dazu kommen zahlreiche Förderprogramme des Landes aus den Bereichen Mittelstandsförderung oder Technologieförderung. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter anderem bei der Verbandsgemeindeverwaltung Enkenbach-Alsenborn, bei der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz oder bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Stadt und Landkreis Kaiserslautern.

Interesse? Fragen?

Zur Förderung:
Wirtschaftsförderung für Rheinland-Pfalz:
Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) GmbH
Holzhofstraße 4,
55116 Mainz
Tel: 0 61 31 / 9 85 - 0
Fax: 0 61 31 / 9 85 - 2 99
E-Mail: isb(at)isb.rlp.de

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Stadt- und Landkreis Kaiserslautern
Fruchthallstraße 14,
67655 Kaiserslautern
Tel: 06 31 / 3 71 24 - 0
Fax: 06 31 / 3 71 24 - 18 25
E-Mail: wfk(at)kaiserslautern.de

 

Zum Erwerb:
Verbandsgemeindeverwaltung Enkenbach-Alsenborn
Hauptstraße 18,
67677 Enkenbach-Alsenborn
Tel: 0 63 03 / 9 13 - 158
Fax: 0 63 03 / 48 88
E-Mail: ortsbuergermeister@enkenbach-alsenborn.de